Home Philosophie

Philosophie PDF Drucken E-Mail

 

Jeder Mensch ist trotz seiner genetischen Veranlagung, seiner Entwicklung und seines Umfeldes, selbst dafür
verantwortlich, wie wohl er sich in seinem von ihm beeinflussbarem Äußeren fühlt.

Ob Sportler oder Sportverweigerer, Gelegenheitssportler oder Fanatiker, das
Prinzip bleibt immer das Gleiche: auf das was ich meinem Körper zumute
und er scheinbar verkraftet, setzt er eine Anpassung. Im positiven, aber
auch leider im negativen Sinn. Mit den Folgen leben wir dann mehr oder weniger gut.

Wiedererlangtes Körpergefühl ist der erste Schritt in die gewünschte Richtung.
Be- und Entlastung sollten sich die Waage halten. Jede äußere Belastung führt
zu einer inneren Beanspruchung, die in der richtigen
Dosis erfolgen sollte.

Nur die Kombination aus der für den Körper individuell nötigen Bewegung,
einer vernünftigen, naturnahen, den Aufgaben angepassten Ernährung und einer geistigen Ausgeglichenheit, können langfristig zu Gesundheit, Fitness, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Lebensfreude und vielem mehr führen.
Kurzum: „Ich bin ich und das kann man/frau nicht kaufen!“ Doch ich kann mir Gutes tun, und das kann viel mehr Spass machen, als man/frau vielleicht denkt und wird weniger kosten, als man erwartet, denn es liegt im TUN jedes Einzelnen.
Dabei möchte ich Ihnen behilflich sein und Sie unterstützen.
Wir sind für unsere Gesundheit selbst verantwortlich. Wir essen typgerecht, bewusst, vollwertig. Wir betreiben Stressmanagement und informieren uns über Entspannungsmethoden.

Wollen Sie nicht auch über Ihre körperliche Fitness Bescheid wissen?

Was genützt wird entwickelt sich, was ungenützt bleibt, verkümmert! Es geht um die für Ihren Körper nötige Bewegung im für Sie richtigen Beanspruchungsgrad. Ich beginne das Bewegungsprogramm mit Ihnen auf einem Leistungsniveau, auf den Sie sich gerade befinden. Die Bestimmung Ihres Leistungsniveaus sowie das darauf aufbauende Training beruht auf Grundsätzen wie sie im Spitzensport angewendet werden. Das was für die Erreichung von sportlichen Höchstleistungen im Spitzensport längst selbstverständlich ist, soll für Ihr Bewegungskonzept gerade gut genug sein.

Mittels eines Laktatstufentest wird Ihr persönliches Ausgangslevel festgestellt und darauf aufbauend ein Bewegungsprogramm erstellt, das sie zu mehr Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Lebensfreude führt und das alles in einer für Sie angenehmen Umgebung.